‚Aktion kleiner Grasbrook geht weiter’ ist ein Projekt, das sich ästhetisch und sozial mit Stadtentwicklung, Stadtutopie und Teilhabe an Stadtplanung in Bezug auf die Hamburger Halb-Insel ‚Kleiner Grasbrook’  auseinandersetzt. Die Gruppe hinter dem Projekt ist ein 7-köpfiges Kollektiv, das Künstler_innen aus diversen Disziplinen vereint. Ebenso vielfältig ist auch die künstlerische Herangehensweise an stadtpolitische Themen.

Das Projekt strukturiert sich in mehrere Aktionen im öffentlichen Raum Hamburgs, die aufsteigend nummeriert werden. Bei den Aktionen werden die Bewohner_innen und auch Besucher_innen Hamburgs durch verschiedene partizipatorische Vorgänge zur Teilhabe am Projekt und Verhandlung von Zukunftsvisionen ihrer Stadt eingeladen.

Die Aktionen dienen zur Recherche und sind gleichzeitig Teil des Ereignisses, denn sie gestalten die Entwicklung des Projekts mit und sind gleichzeitig die rahmende Struktur.

MEHR zu dem Kollektiv und seinen Aktionen:

https://aktionkleinergrasbrook.wordpress.com/

CAM07986

CAM07994 CAM07995

Advertisements